Blog

Home / Archive by category "Blog"
Pragmatische Werkzeuge für herausfordernde Situationen in Beziehungen

Pragmatische Werkzeuge für herausfordernde Situationen in Beziehungen

Pragmatische Werkzeuge für herausfordernde Situationen in Beziehungen

Wenn du jemals länger als ein paar Tage mit jemandem in einer Beziehung gewesen bist, weißt du wahrscheinlich, dass dein Partner nicht immer genau das tut, was du gerne hättest. Manchmal ist er lustig, sexy und toll und manchmal ist alles, was er tut, nervig.

Was, wenn es möglich wäre, Freude und Leichtigkeit in deiner Beziehung zu haben, egal, was gerade los ist? Egal, was dein Partner wählt? Was, wenn DU jederzeit Glücklichsein und die Kreation deines Leben wählen könntest und was, wenn deine Beziehung dazu beitragen könnte?

Bist du bereit, das zu haben?
Bist du bereit, die Freude und den Überschwang des Lebens zu haben? Bist du bereit, eine Beziehung zu haben, die freundlich, voller Fürsorge und nährend für dich und deinen Körper ist? Egal, was passiert?

Auch, wenn das bedeutet, du musst alles loslassen, was du beschlossen hast, das Beziehung ist?
Auch, wenn das bedeutet, du musst alle Bewertungen loslassen, die du von dir, deinem Körper, deinem Partner hast?
Auch, wenn das bedeutet, dass du eine Beziehung kreierst, die so anders als die Ansichten dieser Realität ist, das sie niemand sonst versteht und viele Leute sie bewerten?

Wenn du ja gesagt hast, dann lass uns loslegen!

Hier sind 3 herausfordernde Situationen, die häufig zu Konflikten in Partnerschaften führen, und die pragmatischen Werkzeuge, um das zu ändern.

Wenn mein Partner mir nicht zuhört

Hast du je mit deinem Partner gesprochen, vielleicht über etwas Wichtiges, und gemerkt, dass er nicht zuhört? Wenn dies geschieht, kommt meist Ärger auf. “Scheinbar bin ich dir egal! Wie konntest du mich nur ignorieren?” Und das kann sich ewig hinziehen.
Eine neuere Studie belegt, dass Männer buchstäblich etwa zu 7% zuhören. Das war’s. 7%. Was, wenn daran also nichts falsch wäre? Und was, wenn es nichts zu bedeuten hätte? Wärst du bereit, die Schlussfolgerung loszulassen, dass dein Partner dir gegenüber immer aufmerksam sein muss? Könntest du eine andere Ansicht wählen?

Was, wenn du einfach darüber lachen könntest? Wenn ich mit meinem Partner rede und er merkt, dass er nicht zuhört, sagt er “7%” und wir lachen. Und weißt du was, ich ertappe mich manchmal auch dabei, wie ich 7% mache.

Ein Werkzeug von Access Consciousness®, das du benutzen kannst, wenn du irgendwelche Erwartungen an deinen Partner hast, wäre:

Interessante Ansicht. So funktioniert’s: Du stellst fest, dass du beschlossen hast, dass etwas auf eine bestimmte Weise sein sollte. Er SOLLTE zuhören. Ich SOLLTE geduldiger sein…. Was auch immer die Ansicht ist, wenn du sie bemerkst, sage: “Interessante Ansicht. Ich habe diese Ansicht.” Sage das 3 – 10 Mal, bis du dich leichter fühlst.

Der erste Teil des klasse Beziehungsblogs von Simone Milasas 🙂

Pragmatic Tools for Relationship Challenges

Access Bars®

Access Bars®

Entdecke die Leichtigkeit 

 

Die Entspannungsmethode für einen gesunden Körper und mehr Leichtigkeit im Leben

ACCESS BARS®

Wie kann sich durch Berührung von 32 Punkten am Kopf Dein ganzes Leben verändern?

Kennst Du das?

Wer kennt stressige und scheinbar ausweglose Situationen im Alltag nicht? Dabei ist es völlig unrelevant in welcher Form „Stress“ oder die „ausweglose Situation“ daher kommt. Wie funktioniert das für Dich? Leicht? Oder ist die Realität alles andere, nur nicht leicht?

Erwischt Du Dich manchmal dabei, wie Du in Deiner ganz persönlichen Gehirnvideothek spazieren gehst und Dich mit der Tragik und den Dramen nicht mehr änderbarer Situationen beschäftigst?

Kennst Du diese Situationen, wo man sich selbst durch Nachdenken oder in Gesprächen mit anderen über ein „warum – wieso -weshalb“ oder hätte der/die sich anders verhalten… dann …. ja dann …. so richtig in die rasende Action – alternativ in das nächste Drama – bringen kann?

Immer mehr Menschen, ob in Führungspositionen oder in sonstigen beruflichen Herausforderungen, empfinden den Stress – vor allen Dingen gedanklich im Kopf – fast unerträglich. Dabei wird doch Klarheit, Flexibilität und Ausrichtung gefordert. Eine Schere, die immer weiter auseinander geht.

Um aus diesem Dilemma heraus zu kommen, wieder klar zu Denken und entspannt zu sein, können die Access Bars® wertvollste Unterstützung bieten.

Genau in solchen Momenten aber auch allen anderen Lebensbereichen können uns die Access Bars® eine Leichtigkeit im Umgang mit der jeweiligen Situation, und damit mehr Freiheit im Handeln sowie Neutralität mit uns selbst und unserem Umfeld verschaffen.

Hast Du noch Stress? oder laufen Deine Bars schon?

Access Bars® sind Zugangspunkte (Energiepunkte), die sich auf unserem Kopf befinden. Bisher gibt es 32 bekannte Punkte, die den unterschiedlichen Lebensbereichen wie Geld, Kontrolle, Kreativität, Altern, Sexualität, Körper, Traurigkeit, Freude, Frieden, Zeit, Raum, Wahrnehmung, Güte, Dankbarkeit, Kommunikation entsprechen.

Die Access Bars sind 32 Energiepunkte am Kopf, in denen all unsere Begrenzungen gespeichert sind, die uns davon abhalten so zu leben, wie wir es uns tatsächlich wünschen.

In ihnen werden die elektromagnetischen Komponenten aller Gedanken, Ideen, Gewohnheiten, Entscheidungen und Glaubensätzen, die wir je über etwas gehabt haben, festgehalten.

Diese 32 Punkte am Kopf werden in einer bestimmten Abfolge nach einander gehalten. Dadurch entsteht eine energetische Entladung aller gespeicherten Gedanken, Ideen, Gefühle, Emotionen und Glaubenssätze, die Du in diversen Lebenszeiten angesammelt hast.

Durch das sanfte Berühren dieser Punkte werden diese Bahnen aktiviert und ermöglichen so den Zugang (Access=Zugang) zu diesen elektromagnetischen Speichern. Diese Speicher werden entriegelt, (Bars=Riegel) und stagnierte, verfestigte Energie kann ins Fließen kommen, tief verankerte Gedanken-und Verhaltensmuster, alte Glaubenssätze und Begrenzungen, die wir uns oft unbewusst eingeprägt haben, können sich auflösen.

Während einer Barssitzung können die Gehirnwellen in das Beta­ oder Theta­ Stadium absinken, d.h. in einen Zustand absoluter Tiefenentspannung. Synapsen können sich "entladen", hinderliche Gedanken, Glaubenssätze und Überzeugungen, Stress, innere Unruhe, Blockaden und ähnliches können sich lösen.

Was ist sonst noch möglich?

  • spürbare Verminderung von Stress und Verspannungen
  • die Gedanken kommen zur Ruhe
  • mögliche Stresssymptome lassen
  • nach Energielevel steigt an
  • Gesundung kann schneller geschehen
  • Beziehungen mit dem Partner oder anderen Menschen werden intensiver
  • Blockaden physischer oder gedanklicher Natur können sich lösen
  • Leichtigkeit und Freude kommen ins Leben

die Access Bars® werden auch sehr erfolgreich bei jeder Form von Schulstress und ADS/ADHS angewendet

Mögliche Anwendungsbereiche

Access Bars® Wissenschaft & Forschung

Ändere deine Denkweise um ein größeres, glücklicheres Leben zu kreieren.

Ändere deine Denkweise um ein größeres, glücklicheres Leben zu kreieren.

Ändere deine Denkweise um ein größeres, glücklicheres Leben zu kreieren.

Hast du dich jemals dabei ertappt wie du zu dir selbst sagst

„Ich werde glücklich sein, wenn ………“? Vielleicht sagst du es heute. Oder vielleicht sagst du es regelmäßig, über fast alles in deinem Leben?!

Glücklich sein, wenn du genug Geld hast, wenn du die Beziehung deiner Träume hast, wenn du die Diamanten hast, die du dir wünschst, oder das Haus, das dich glücklich macht, ist ein wundervoller Weg, dich dazu zu inspirieren, mehr zu kreieren.

Und dennoch kreieren die meisten Menschen niemals ihre „Ich werde glücklich sein, wenn ……..“-Szenarien so übergangslos wie sie erwarten. Stattdessen verbringen sie ihr Leben unglücklich, weil es nicht so gut läuft, wie sie es sich vorgestellt haben. Oder sie legen die Messlatte immer höher, so dass das Glück ein Traum bleibt, der unmöglich zu erreichen ist. Die großartige Sache ist, dass es andere Wege gibt, um glücklich zu sein. Du musst nicht warten oder deine größten Ziele erreichen! Du kannst einfach wählen glücklich zu sein mit allem, was du heute hast.

Das bedeutet nicht, dass du dich mit wenig zufrieden gibst, besonders nicht, wenn du dich weiterhin fragst

„Was ist darüber hinaus möglich?“

Wenn du diese Frage stellst, beginnst du, ein großartiges Leben zu kreieren – ein Leben, wo äußerliche Situationen nicht mehr dein Maßstab des Glücks sind. Ein großartigeres Leben zu haben bedeutet, willens zu sein, dein Leben mehr zu genießen als die meisten Menschen als erstrebenswert erachten. Hast du jemals bemerkt, wie die meisten Menschen nicht so glücklich sind, wie sie sein könnten? Was, wenn glücklich sein nur eine Wahl ist? Wenn du es möchtest, kannst du heute mit diesen drei praktischen Tipps in ein großartigeres und glücklicheres Leben starten:

1. Fordere mehr vom Leben
Ich frage nach viel mehr als sich zeigt, aber ich mache mich selbst nicht verkehrt, wenn ich nicht alles erhalte, worum ich bitte. Ich persönlich glaube, dass umso mehr ich frage, desto mehr Möglichkeiten erlaube ich, sich zu zeigen. Wenn ich nur danach frage, was mich glücklich machen wird, werde ich immer einem begrenzten Leben hinterherjagen. Es wirft mich nicht aus der Bahn, wenn mein „perfektes“ Leben sich nicht zeigt. Ich bin dankbar für alles, was ich erhalte, und ich frage dauernd nach mehr. Die Dankbarkeit lädt mehr auf unerwarteten Wegen in mein Leben ein.

2. Sei die Person, die das haben kann, wonach du fragst
Die meisten Menschen fragen nach Dingen, die so gestaltet sind, dass sie das Gefühl haben, sie hätten ein großartigeres Leben. Wenn du beginnst, ein großartigeres Leben zu leben in egal welcher Weise du es genau jetzt kannst, wirst du die Person werden, die egal was haben kann. Der einzige Unterschied zwischen jemandem mit einem großartigen Leben und jemand mit einem begrenzten Leben ist, wer sie bereit sind zu sein. Was auch immer du denkst, du vermisst es – werde es. Dein Leben wird sich ausdehnen in unvorhersehbarer und wunderbarer Weise.

3. Erweitere dein Leben
Wenn du dir jeden Bereich deines Lebens anschaust und dich selbst fragst “Was würde es brauchen, um das zu steigern?“, dann wirst du wahrscheinlich dazu inspiriert, über das, was du jetzt hast, hinaus zu kreieren. Du wirst dir gewahr, was das für dich verbessert, und du beginnst, wie selbstverständlich angezogen zu werden von allem, was großartiger, größer und mehr ist.

Wir sind geübt darin, uns mit wenig zufrieden zu geben. Wie würde dein Leben sein, wenn du dich nie mehr mit wenig zufrieden gibst? Wenn du beginnst, nach dem Mehr zu suchen, das möglich ist, wirst du die Messlatte höher legen von was „mit weniger zufrieden geben“ wirklich ist. Und dein Leben wird sich erweitern – es muss. Wenn du mehr wählst, kann es zu dir kommen. Wenn du wählst, nur glücklich zu sein, wenn diese Dinge kommen, kannst du kein Glück kreieren, einfach weil es nicht genug sein wird zu der Zeit, wenn es tatsächlich kommt.

Wahl kommt immer vor Glück. Deine Wahl kreiert. PUNKT! ?

Was kannst du heute wählen, um ein großartiges, glückliches Leben zu kreieren, von dem du immer geträumt hast?
________________________________________

ÜBER DEN AUTOR
Gary Douglas ist Autor von 17 Büchern wie Sex is Not A Four Letter Word but Relationship Often Times Is, Salon des Femmes und The Gentlemen’s Club (die beiden letzten sind unter gleichnamigem Titel auf Deutsch erschienen). Als Bestsellerautor und international gefragter Redner inspiriert er Menschen, verschiedene Möglichkeiten wahrzunehmen. Er gründete Access Consciousness®, eine Organisation zur Persönlichkeitsentwicklung, die in 173 Ländern zu finden ist und Menschen die Veränderung ihres Lebens erleichtert.